Parametermodule

Vielfalt voller Effektivität

Das Potenzial des Mindray-Monitoring ist nahezu unbegrenzt. Leichte Handhabung, effiziente Analysen und vielseitige Funktionen sind ideale Grundlagen für eine vorbildliche Versorgung.

Per­fek­te Übe­rwac­hung

Die Ver­bin­dung aus Be­neVision-Monitor und MPM bil­det eine per­fek­te Überwachungs­ein­heit. Ergänzt um die umfangreiche Modul­palet­te wird sie zum variab­len Al­leskönner. Vom IBP-Modul über PiC­CO2, HZV, ICG, RM, BISx4, Mul­tigas/O2 bis zum Et­CO2 (Mainst­ream, Sidest­ream oder Mik­rost­ream) sind al­le elementaren Parameter vor­han­den. Als erster Hersteller haben wir darüber hinaus auch ein Low-flow CO²-Modul implementiert, das mit einer Sampling-Rate von lediglich 50 Milliliter pro Minute überzeugt.

Einfache Handhabung

Die BeneVision-Grundeinheiten lassen sich mit Hilfe eines innovativen, vom Gerät gelösten Modulracks um bis zu 8 Module erweitern. Die gewünschten Komponenten können mit wenigen Handgriffen in Monitor und Rack integriert und ebenso leicht wieder entfernt werden.

Funk­tionel­le Basis

Das Herzstück bil­det im­mer ein kom­pak­tes Mul­tiparame­ter-Modul (MPM) mit 3/5 oder 12 Ab­leitungs-EKG, Dual Temp, NIBP, IBP, SCVO2, VCO2, Metabolik, PPV, NMT, Invos Modul und SpO2.

Wahl­weise mit den ver­schiedenen Tech­nologien von Mindray, Masimo oder Nell­cor aus­gestat­tet, ist dieses Modul ein uner­setz­barer Hel­fer im klinischen All­tag. Ob nun in­teg­riert in die Be­neView-Haup­tein­heit oder als prak­tischer Hel­fer be­im Tran­sport oh­ne Neuver­kabe­lung.

Erweiterungen

BeneVision N17 / N15 / N12

Mit modernster Bildschirmtechnologie liefern die BeneVision Patientenmonitore der N-Serie klare, mehrfarbige, großformatige Anzeigen zur Erfassung und Überprüfung von Informationen auf einen Blick. Durch die Multi-Touch-Bedienung können Anwender den Monitor steuern und Patientendaten schnell und einfach überprüfen.

BeneVision N1

Der N1 meistert logistische Herausforderungen. Der innovative Transportmonitor sorgt für Flexibilität, Mobilität und Sicherheit auf höchstem Niveau. Seine Zertifizierungen erfüllen auch den Militärstandard. So kommt der N1 sogar in Hubschraubern und Flugzeugen zum Einsatz.

BeneVision Central Monitoring System

Mit ihren vier Systemkomponenten sorgt die BeneVision-Zentrale für Durchblick aus einer Hand. Das Überwachungsnetzwerk organisiert Arbeitsabläufe. Es integriert, speichert und stellt Daten übersichtlich dar.

Die bedienerfreundliche Master/Slave-Struktur verbessert die bereichsübergreifende Zusammenarbeit und steigert die Effizienz. Unterstützt von Raid und McAfee Solid Core überwacht die Zentrale bis zu 64 Betten – ohne zusätzlichen Lizenzerwerb. Die perfekte Virtualisierung mit Fernwartung, zentraler Updatefunktion und verbesserter Datensicherheit machen die BeneVision-Zentrale zum unkomplizierten Partner. Weiterer Pluspunkt: Ihre wichtigsten Funktionen sind in nur zwei Schritten aufrufbar.

Scroll to Top